Apportiertraining

Apportiertraining bei Hundherum Bonn

Apportierspiele bei Hundherum Bonn

Der Ursprung des Apportierens

 Apportieren stammt aus dem Lateinischen und Französischen (apporte) und bedeutet übersetzt „herbeibringen“. Ursprünglich wurde es in der Jagd für das Herbeibringen des geschossenen Wilds durch den Jagdhund eingesetzt. Die für diesen Zweck ausgebildeten Hunde nennt man Apporteure.

 

Apportieren ohne Jagdhintergrund

In der heutigen Hundehaltung bezeichnet Apportieren meist das Herbeibringen eines vom Halter geworfenen, versteckten oder verlorenen Gegenstandes durch den Hund. Dabei handelt es sich oftmals um Bälle, Frisbees oder Dummies, die der Hund zurück bringen sollte. Aber auch verloren gegangene Gegenstände wie Hausschlüssel, Leinen, Handschuhe oder Handy können vom Hund gesucht und apportiert werden. Und ganz nebenbei bietet das Apportiertraining eine hervorragende Jagdersatzmöglichkeit - denn das Jagen liegt den Hunden im Blut - dem einen mehr, dem anderen weniger.

Zu Beginn der Apportier-Ausbildung wird oftmals der sogenannte Futterbeutel eingesetzt. Dieser ist mit Futter oder Leckerlies befüllt. Der Anreiz, den Beutel (aus der Sicht des Hundes "seine Beute") zu finden oder in seinen Besitz zu bringen, ist dabei sehr groß. Zu lernen gilt hier, dass es das Futter erst dann gibt, wenn der Hund den Futterbeutel zu seinem Halter zurück bringt, der dann den Reißverschluss öffnet und dem Hund das Futter anbietet.

 

Welche Hunderassen eignen sich besonders für Apportier-Spiele?

Apportiertraining Hundetraining Bonn
Lola und Beppo zeigen durch "Hinlegen" an, dass sie den verlorenen Schlüssel gefunden haben!

Insbesondere die Retriever-Rassen (z.B. Golden Retriever und Labrador Retriever) eignen sich hervorragend für Apportier-Aufgaben. Mit so genannten Dummies werden jagdähnliche Situationen nachgestellt. Durch seinen 'will to please' wird die Apportier-Ausbildung erleichtert.

Doch meiner Erfahrung nach haben viele andere Hunderassen ebenso enorme Apportier-Talente und sehr viel Spaß an Apportier-Spielen. Auch als Familienhund benötigt der Hund eine artgemäße Aufgabe, die ihn geistig und körperlich auslastet. Vielleicht ist die Ihres Hundes ja auch das Apportieren? Und ganz nebenbei stellt sich Ihr Hund als enorme Hilfe bei verlegten oder verlorenen Gegenständen heraus.

 

 Hundherum Bonn führt Sie und Ihren Hund gerne an diese spannende Aufgabe heran.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Download
AGB-Hundherm-Bonn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.1 KB