Über mich

Dorothea Bungart Hundeerzieherin Verhaltensberaterin BHV

1957 in Bonn geboren wuchs ich im Kottenforst mit verschiedenen Tieren auf. Das Wichtigste für mich war es schon immer das Vertrauen der Tiere zu gewinnen, sie und ihre Verhaltensweisen und Motivation zu verstehen und deuten zu können. Tiere und insbesondere Hunde waren schon damals und sind noch heute ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens.

1999 entschloss ich mich dazu, meiner eigentlichen Berufung nachzukommen: „mit Hunden und ihren Menschen arbeiten zu dürfen“. Es begann die Suche nach qualifizierten Ausbildern sowie Ausbildungsmethoden, die mit meinen Vorstellungen der Hundeerziehung und des Hundetrainings übereinstimmten.

 

zertifizierte "Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin BHV"

So fand ich zum „Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V.“ bei dem ich seit 2006 diverse Seminare absolviert sowie Prüfungen abgelegt habe.

 

Seit 2009 führe ich den zertifizierten Titel "Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin BHV".

 

Die Ordnungsbehördliche Erlaubnis gemäß §11 Abs. 1 Nr. 8 f  des Tierschutzgesetzes (TierSchG) in der Neufassung vom 18.05.2006 (BGBI. I S. 1206, 1313) zuletzt geändert durch Artikel 4 Absatz 90 des Gesetzes vom 07.08.2013 (BGBI. I S. 3154)  "die Erlaubnis für die Ausbildung von Hunden für Dritte und die Anleitung der Ausbildung von Hunden durch die Tierhalter", wurde Hundherum Bonn, Dorothea Bungart, durch die Stad Bonn, Amt für Umwelt, Verbraucherschutz und Lokale Agenda, Lebensmittelüberwachung und Veterinärdienste, erteilt.

 

Hundeerzieherin Verhaltensberaterin BHV

Ständige Fortbildungen durch kynologische Fachseminare und der Austausch mit anderen Hundetrainern/-innen sind für mich selbstverständlich, um meine Trainings- und Erziehungs-methoden nach den neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung, Psychologie und Neurobiologie weiter zu entwickeln - denn die Hundeausbildung sollte nicht an wissenschaftlichen Erkenntnissen über Sozial- und Lernverhalten von Tieren vorbeigehen.

Immer wieder habe ich von den Hunden in meiner praktischen Arbeit gelernt. All meinen Hundefreunden, von denen schon einige leider nicht mehr bei uns sind, sei mein großer Dank ausgesprochen.

Ich verzichte  auf alle Methoden, die dem Hund Schmerz zufügen, ihn verunsichern oder erschrecken. Grenzen müssen sein - jedoch der Einsatz von Starkzwangmitteln wie so genannte Erziehungsgeschirre, Stachel- und Zughalsbänder, Elektroreizgeräte sind bei mir absolut tabu! Stattdessen arbeite ich mit leiser Kommunikation und positiver Verstärkung.

Nicht Gewalt, sondern das clever eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund.

Qualifikation der Hundetrainerin von Hundherum Bonn

Zertifizierte Hundeerzieherin & Verhaltensberaterin

Hier finden Sie einen Überblick über die von mir besuchten Seminare, erfolgreich abgelegten Prüfungen und Weiterbildungen, die mich befähigen, eine Hundeschule zu führen und als Hundetrainerin/Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin tätig zu sein.

Die ständigen Fortbildungen durch kynologische Fachseminare bilden die Basis für die Trainings- und Erziehungsmethoden, die in der Hundeschule Hundherum Bonn nach den neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung, Psychologie und Neurobiologie angewandt werden.